Bauern, älteres Ehepaar, mit geladener Flinte, gucken grimmig

Ruhe bitte!

Liebe Nachbarn! Dieses Haus ist sehr hellhörig!

Ich bitte um Ruhe!

Aus gegebenem Anlass muss ich Sie dringend bitten, die Hausordnung einzuhalten und sich nach Möglichkeit ruhig zu verhalten.

Wenn das Kind schreit, nehme ich Ohropax. Das ist ein Kind.

Aber alles andere – Verhalten Erwachsener – ist vermeidbar und eine Frage der Rücksichtnahme.

Grundsätzlich habe ich sehr viel Verständnis für die Bedürfnisse meiner Mitmenschen, aber in den letzten Tagen sind – auch durch die signifikant höhere Besucherzahl hier im Haus – mir meine eigenen Bedürfnisse zu kurz gekommen.

Mir geht es nicht darum, dass ich aufgrund der Hellhörigkeit hier Telefongespräche unfreiwillig mithöre oder bei irgendwem das Telefon häufig nachts zwischen drei und vier klingelt, ohne dass abgenommen wird.

Es geht um Wäsche, die man nicht zwingend am Sonntag waschen muss, was man laut Hausordnung (siehe rechts) gar nicht darf.

Es geht um Musik, von der man auch mit Kopfhörern die volle Dröhnung kriegt, wenn man kein Gefühl für Zimmerlautstärke hat. Leider weiß ich nichtmal, ob das nicht aus dem Nebenhaus kommt und deshalb weiß ich nicht, über wen ich mich beschweren soll.

Und es geht vor allem um Baulärm (Bohren, Hämmern, Klopfen), den ich nicht sonntags abends um acht hören will!

Bitte gehen Sie ruhig durch das Treppenhaus, unterhalten Sie sich nicht und treten Sie nicht fester auf als notwendig.

Ich wäre Ihnen wirklich sehr verbunden, wenn ich wenigstens ein paar Tage Ruhe hätte, bis ich nach dem Tod meines Vaters im September und meiner besten Freundin im November wieder besser schlafen kann.

Ich bitte, von Kondolationen sowie Besuchen abzusehen, auch das kann ich zur Zeit nicht vertragen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis, auf das ich sehr hoffe.

Im Übrigen gehören Zeitungen (und Reklame) nicht auf die Treppe! Dafür gibt es Zeitungsrollen draußen vor der Tür.

Auf der Treppe liegend stellt sowas eine unnötige Unfallgefahr dar!

Guten Tag

Horst L. Médo

Advertisements